Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch die Benutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. x

Wichtiger Hinweis

  • Warenkorb (0) - 0,00 CHF
    Ihre zuletzt hinzugefügten Artikel:
    Gesamtsumme (0 Artikel): 0,00 CHF inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
  •  
NUR IM AUGUST: SICHERN SIE SICH ZUSÄTZLICH 5% RABATT* MIT DEM GUTSCHEINCODE HALLO17

Die ideale Bettdecke



Zu einem gesunden und erholsamen Schlaf gehört die richtige Bettausstattung:

  • eine kuschelige, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Bettdecke
  • ein Kopfkissen, das sich Ihren individuellen Anforderungen anpasst
  • ein Unterbett als sinnvolle Ergänzung

Die Auswahl bester naturbelassener Materialien und ihre fachgerechte Verarbeitung ist für uns oberstes Gebot. Selbstverständlich bestehen die Bezüge aus 100% kbA-Baumwolle.


Die wichtigsten Merkmale einer Bettdecke


atmungsaktive Bettdecken Die Zudecke ist das entscheidende Bekleidungsstück für die Nacht!

Sie hat eine Reihe wichtiger Funktionen zu erfüllen:

  • Die Decke muss gut isolieren. Isolierend wirkt aber nicht nur das Füllmaterial, sondern die darin "eingepackte" Luft.
  • Die Körpertemperatur von 36-37°C sollte konstant gehalten werden, deshalb muss die Decke groß genug sein, um den Schläfer komplett zu umhüllen.
  • Sie muss "atmen" können, das heißt, sie muss mit luftdurchlässigen Bezügen gearbeitet sein, um Wärmestau und Schweißausbrüche zu vermeiden.
  • Ein gutes Feuchtigkeits-Management ist ebenfalls wichtig. Deshalb sollten Sie vorzugsweise zu Bettdecken mit gut klimatisierenden Naturhaar-, Pflanzenfaser- oder Seiden-Füllungen greifen.

Für welches Material Sie sich entscheiden, hängt natürlich von Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Denn die perfekte Universal-Bettdecke für jedermann und allezeit gibt es nicht. So wie Sie Ihre Kleidung der Jahreszeit anpassen, sollte auch Ihre Bettdecke je nach Außentemperatur mehr oder weniger wärmend sein.

Zwei Aspekte sollten nicht außer Acht gelassen werden: Sie sollten auch berücksichtigen, wie Ihr individuelles Wärmeempfinden ist und wie Ihr Schlafraum temperiert ist.


Das Füllmaterial


Jedes Füllmaterial verfügt über spezifische Eigenschaften, Wärmeleistung und Feinheit. Anschmiegsamkeit und Komfort werden dadurch entscheidend beeinflusst. Um die für Sie richtige Bettdecke auswählen zu können, weisen wir per "Link" bei den einzelnen Artikeln auf die wesentlichen Unterschiede und Besonderheiten der einzelnen Füllmaterialien hin.
Bitte beachten Sie auch unsere Entscheidungshilfe "Die richtige Bettdecke für Sie".


Das Füllgewicht


Die Art des Füllmaterials und der Verwendungszweck bestimmen das Füllgewicht der Bettdecke. Zum Beispiel ist eine Bettdecke aus Schafschurwolle bei gleicher Wärme-Leistung schwerer als eine Kamelflaumhaar-Bettdecke. Außerdem ist eine Decke für den Sommer selbstverständlich leichter als eine Winterbettdecke. Eine gute Entscheidungshilfe bietet unsere Übersicht - Wärmeklassen bei Bettdecken.


Die richtige Größe


Bettdecken sollten ein Höchstmaß an Komfort bieten. Neben dem richtigen Material ist die Größe einer Bettdecke entscheidend für einen ruhigen Schlaf und ein behaglich warmes Schlafklima.

Wir empfehlen ein möglichst großes Maß, das den Körper im ausgestreckten Zustand voll bedeckt. Zu kleine Bettdecken bewirken, dass der Körper oft nur teilweise zugedeckt ist und sich das Gefühl von Kälte einstellt. Die normale Standardgröße (135/200cm) ist für viele Menschen heute zu klein, denn die durchschnittliche Körpergröße ist in den letzten Jahren auf stolze 183 cm bei männlichen Befragten gestiegen.

Ideal zum Einkuscheln ist die Größe 155/220cm für Menschen ab einer Körpergröße von 175 cm. Diese Bettdecken halten Sie nachts angenehm warm.