0 0
Kinder brauchen viel Schlaf, damit sie sich gesund entwickeln können. Unsere Natur-Bettdecken für Säuglinge, Babys und kleine Kinder helfen dabei. Lesen Sie mehr ...
(Alle Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten)

Was ist das Besondere an Babybettdecken von allnatura?

Unsere hochwertigen, strapazierfähigen Babybettdecken werden in Süddeutschland mit viel Handarbeit hergestellt. Alle Rohstoffe werden regelmäßig von einem unabhängigen Labor stichprobenartig schadstoffgeprüft. Bei allnatura erhalten Sie beste Bio -Qualität.

So entsteht Ihre allnatura-Bettdecke - Schauen Sie sich das Video an.

Wie finde ich die richtige Babybettdecke?

Sie sollten für Ihr Baby ein möglichst natürliches Umfeld schaffen, in dem es gut schlafen kann. Die richtige Babybettdecke aus schadstoffgeprüften Naturfasern gehört dazu. Ihr kleiner Schatz kann Ihnen leider noch nicht selbst sagen, welche Bettdecke Baby braucht. Also müssen Sie entscheiden.

Weil Babys und Kleinkinder ihre Wärmehaushalt noch nicht selbst regeln können, sind temperatur-ausgleichende Materialien für Babys sehr wichtig. Eine Babydecke sollte atmungsaktiv sein und Ihr Kind warm halten, aber nicht zu dick. Für Säuglinge, die noch in der Wiege liegen, ist das natürlich besonders wichtig. Wir bieten unsere kleinen Babybettdecken in 80x80 cm deshalb auch mit Kamelflaumhaar-Füllung an - auch Klimafaser der Natur genannt.

Bevorzugen Sie für Babys, Kleinkinder und Kindergartenkinder Naturfasern wie Kamelflaumhaar oder Schafschurwolle. Pflanzliche Fasern wie Lyocell / Tencel, Bio - Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau oder Hanf sind eine gute, waschbare Alternative für Kinder in jedem Alter. Wenn Ihr Kleinkind zum Frieren neigt, ist auch unsere Daunen - Kinderbettdecke eine gute Wahl. Synthetik sollte für das Babybett absolut tabu sein.

Und wie dick sollte nun die Bettdecke sein? Das hängt von vielen Faktoren ab. 2 Aspekte geben die Richtung vor: "Wie warm ist das Kinderzimmer?" und "Ist mein Kind eher verfroren oder neigt es zum Schwitzen?" Die Antworten leiten Sie zur richtigen Bettdecke für Ihr Baby. Das "Feintuning" - also die Anpassung an die Tagesform Ihres Babys - schaffen Sie dann mit der Bettwäsche, einem dickeren oder dünneren Schlafanzug oder einem Body unter dem Nachthemd.

Sehr flexibel sind Sie mit einer 4-Jahreszeiten - Babybettdecke. Sie haben praktisch ein Set aus 3 Bettdecken in einer. Praxistipp: Beziehen Sie in der Übergangszeit beide Bettdecken mit Bettwäsche. So haben Sie immer die richtige Decke parat - ob nun die Sonne hell vom Himmel scheint oder der Himmel grau und das Wetter schlecht ist.

Wenn Sie für Ihren Säugling noch keine Bettdecke benutzen möchten, ist ein Schlafsack für Babys eine gute Alternative. Bitte benutzen Sie aber niemals Schlafsack und Babydecke gemeinsam - das wäre viel zu warm.

Braucht mein Baby eine waschbare Babydecke?

Wir denken, eine Babybettdecke muss nicht zwingend waschbar sein. Die Bettdecke liegt ja auf dem Kind und verschmutzt deshalb nicht so schnell. Sollte doch einmal ein Fleck durch die Bettwäsche auf die Decke kommen, kann man diesen gut punktuell herausreiben. Anders sieht es bei Kopfkissen für Babys aus. Hier geht schnell einmal etwas daneben, wenn der Säugling nach dem Füttern ins Bettchen gelegt wird. Kissen für Babys sollten deshalb waschbar sein oder einen waschbaren, versteppten Bezug haben.

Welche Größe sollte ich als Babydecke wählen?

Das hängt davon ab, für welchen Zweck Sie die Babybettdecke brauchen. Für den Kinderwagen, die Wiege, das Beistellbett oder den Stubenwagen sollte die Babydecke maximal 80x80 cm groß sein.

Wenn Ihr Baby im Gitterbettchen oder Juniorbett mit Liegefläche 60 x 120 cm, 70 x 140 cm oder 80 x 160 cm schläft, passt eine Bettdecke in 100 x 135 cm. Bitte nicht wundern: Bei allnatura heißen diese Bettdecken "Kinderbettdecke", wenn wir die Decke in Babygröße und in 135 x 200 cm für "große" Kinderbetten anbieten.

Mein Baby ist allergisch. Auf was muss ich beim Kauf der Babybettdecke achten?

Leider haben manchmal schon Säuglinge Allergien. Wenn Ihr kleiner Schatz gegen Hausstaub allergisch ist, sollten Sie unbedingt waschbare Kopfkissen und Bettdecken wählen. Und ganz wichtig: diese auch regelmäßig waschen, damit Milben keine Chance haben. Dann kommen allergiekranke Kinder meist gut zurecht. Beobachten Sie Ihr Baby - wenn das im Einzelfall als Maßnahme nicht reicht, dann sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Einen Moment bitte.....