Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienstleistung. Durch die Benutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. x

Wichtiger Hinweis

  • Warenkorb (0) - 0,00 CHF
    Ihre zuletzt hinzugefügten Artikel:
    Gesamtsumme (0 Artikel): 0,00 CHF inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
  •  
NUR IM AUGUST: SICHERN SIE SICH ZUSÄTZLICH 5% RABATT* MIT DEM GUTSCHEINCODE HALLO17

Quecksilber


zurück zur Schadstoff-Übersichtzurück zur Schadstoff-Übersicht

Auf dieser Seite finden Sie:
     border=Schadstoff-Informationen
     border=allnatura-Empfehlungen

 border=Schadstoff-Informationen:

Quecksilber ist ein silberglänzendes, flüssiges Metall und gehört zur Gruppe der Schwermetalle. Es verdampft bereits bei Zimmertemperatur. Seine Dämpfe sind deutlich giftiger als Quecksilber in flüssiger oder fester Form.

Die Giftwirkung des Quecksilbers hängt wesentlich von der chemischen Form ab, in welcher das Element vorliegt. Lösliche Quecksilbersalze besitzen eine ätzende Wirkung, die zu schlecht heilenden Geschwüren führt.


Vorkommen

Quecksilber findet man in folgenden Stoffen und Produkten:
  • In Thermometern, Batterien, Schaltern und Leuchtstofflampen
  • In Mitteln zur Wunddesinfektion
  • Amalgam-Zahnfüllungen
  • In früher verwendeten Pflanzenschutzmitteln
  • In Bakteriziden und Fungiziden z. B. in Lacken, Farben und Kunststoffen
Außerdem gelangt Quecksilber in die Umwelt durch:
  • vulkanische Aktivitäten
  • Verbrennung von Kohle, Heizöl und Müll
  • Verhüttung

Gesundheitsgefahren

Die Symptome einer Quecksilbervergiftung sind relativ unspezifisch, es treten Kopf- u. Nackenschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden sowie diverse neurologische Störungen, wie z. B. Sprach- und Wahrnehmungsstörungen, insbesondere im ZNS auf. Bei fortgeschrittener Vergiftung kommt es zu Zahnausfall, Nierenversagen und schweren Nervenschäden die letztlich zum Tode führen.

 border= allnatura-Empfehlungen:

Der menschliche Organismus reagiert empfindlich auf jegliche Art von Schadstoffen. Schaffen Sie sich deshalb eine möglichst schadstoffarme Wohnumgebung. Besonders im Schlafbereich, wo wir durchschnittlich 24 Jahre unseres Lebens verbringen, machen natürliche, unbelastete Materialien ein gesundes Regenerieren erst möglich.


Hier gibt Ihnen allnatura einige hilfreiche Tipps:
  • Achten Sie beim Einkauf grundsätzlich auf schadstoffgeprüfte Materialien. Favorisieren Sie spezielle Öko- oder Bio-Fachgeschäfte, da Sie hier i.d.R. die Sicherheit haben, unbehandelte Artikel zu erhalten. Im konventionellen Handel achten Sie bitte auf die genauen Schadstoff-Deklarationen oder lassen sich vom Verkäufer ein Schadstoffprüfungs-Zertifikat aushändigen.
  • Geben Sie beim Kauf von Möbeln Vollholzmöbeln den Vorzug vor Kunststoffmöbeln.
  • Achten Sie bei Möbeln auf eine biologische Oberflächenbehandlung.
 border= zurück zur Schadstoff-Übersicht